Montag, 27. Juni 2016

Kneipp Arnika Franzbranntwein

Bis heute basieren die Produkte auf Erkenntnissen von Sebastian Kneipp. Schließlich ist seine Philosophie aktueller denn je..

"ALLES,WAS WIR BRAUCHEN,UM GESUND ZU BLEIBEN, HAT UNS DIE NATUR REICHLICH GESCHENKT."

Das ist mein Lieblingszitat von Sebastian Kneipp. Heute möchte ich euch ein weiteres wundervolles Kneipp Produkt vorstellen:
Arnika-Franzbranntwein 



Franzbranntwein ist ein altes, bewährtes Hausmittel.Oma hatte früher immer ein Fläschchen zu stehen, wenn sie abends von ihrer landwirtschaftlichen Arbeit Heim kam und ihre Füße etwas schmerzten ,massierte sie sich diese immer mit ihrem Franzbranntwein ein.



Wie eben schon beschrieben ist Franzbranntwein ein tradionelles Hausmittel und es wurde ,Dank Kneipp, mit wertvollem Arnika-Extrakt und natürlichen ätherischen Ölen aus Latschenkiefer, Fichte, Tanne und Orange ergänzt .

Arnika ist seit Jahrhunderten als natürliches Schmerzmittel bekannt. 
Der Arnika Franzbranntwein ist wohltuend bei Sport, Muskelkater, nach körperlichen Aktivitäten und ist für eine Erfrischung bei Hitze und Müdigkeit wohltuend.
Das 150ml Kneipp Franzbranntwein kommt in einer einfach zu bedienen Pumpsprayflasche in einen wunderbaren Design daher.Der Preis beträgt 4,49 Euro , welche meiner Meinung angemessen ist.

Anwendung :
  •  Etwa 10 Sprühstöße auf die gewünschte Stelle sprühen und leicht einmassieren.
Nicht einnehmen und für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nicht für Kinder unter 6 Jahren verwenden. Nicht ins Gesicht sprühen. Nicht in die Augen sprühen.

Inhaltsstoffe:
  • Aqua (Water), Alcohol, Arnica Montana Flower Extract, Menthol, Camphor, Abies Sibirica Oil, Pinus Pinaster Oil, Pinus Mugo Leaf Oil, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Panthenol, Glycerin, Limonene, Linalool, Citronellol, Parfum (Fragrance), PEG-40 Hydrogenated Castor Oil
Nach meiner Arbeit, ich bin im Gesundheitswesen tätig, brennen meine Füße oft vom vielen laufen, da ist das Arnika Franzbranntwein  eine Wohltat.
Zusammen mit meiner älteren Tochter fahren wir auch viel Fahrrad und joggen , auch hier können wir nach unserem Sport nur positives berichten, eine Wohltat. Gerade bei den momentanen sommerlichen Temperaturen steht die hygienische Pumpsprayflasche im Kühlschrank und dadurch erfrischt es auch unsere Füße und kühlt angenehm.
Den Geruch finde ich sehr angenehm, meine Nase nahm einen feinen Hauch von Orangenduft wahr.

Wir können euch Arnika Franzbranntwein von Kneipp nur empfehlen.

Kennt ihr schon Arnika Franzbranntwein ? 


Das oben gezeigten Produkte erhielten wir kostenfrei und bedingungslos von Kneipp. Bitte beachtet, dass es sich allein um unsere Meinung zu den Produkten handelt.

Kommentare:

  1. Franzbranntwein war auch immer bei meiner Mutter in Reichweite,
    ich hatte es schon total vergessen, aber es stimmt, es soll Entspannen und leichte Schwellungen abklingen lassen.

    AntwortenLöschen
  2. kneipp hat immer tolle neue produkte!
    ich wünsche dir einen guten start in die woche!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja toll das es wirklich was bringt! Schon meine Oma schwörte auf Franzbranntwein ;-) LG

    AntwortenLöschen
  4. Franzbranntwein habe ich auch immer im Haus. Ich schwöre darauf und ich mag dazu den Geruch ;-)

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Leane,

    ich habe es auch zuhause und mag es sehr. Mir könnte es um einen Ticken noch mehr kühlen, aber es ist sehr angenehm.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Franzbranntwein habe ich immer zuhause und bewahre diesen im Kühlschrank auf. Das ist eine Wohltat für meine oft schweren Beine :-)
    Diesen habe ich noch nicht ausprobiert,aber da ich die Produkte von Kneipp mag,werde ich das ganz sicher noch nachholen ;-)

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Ja - ich kenne Arnika und darf auch testen: http://bimbelhuber.blogspot.de/2016/06/kneipp-arnika-franzbranntwein-spray.html

    AntwortenLöschen