Mittwoch, 20. April 2016

Charity-Aktion - Eine gute Tat

Eigentlich haben wir doch alle im Alltag irgendwo schon eine gute Tat vollbracht,Oder? Meistens ist man sich darüber nicht so wirklich bewusst.
In unserem Supermarkt gibt es eine Sammelbox für unser Tierheim vor Ort, und jedesmal wenn ich für unsere Fellnasen einkaufe landet immer noch zwei bis drei Packungen Hunde/Katzenfutter mehr in meinem Einkaufswagen und diese Produkte gebe ich in diese Sammelbox.

Neulich sah ich eine ältere Dame mit ihrem Rad bei uns vorbeiradeln, immer Mittwochs.Sie radelt in die Nachbarstadt zum einkaufen, wenn wir uns sehen grüßen wir uns immer. Letzten Mittwoch sah ich sie von weiten ihr Rad schieben. Hmm dachte ich, da stimmt was nicht.Als ich sie fragte, ob etwas passiert sei, sagte sie nur, "Ach Kindchen, ich habe einen Plattfuß!" Ich sagte , das können wir doch schnell beheben und lud sie auf unseren Hof auf eine Tasse Kaffee ein und reparierte ihren Plattfuß.Sie bedankte sich mit einem Lächeln und radelte nach Hause.

Es gibt so einiges was gute Taten sind, ob man zum Beispiel für seinen Nachbar ein Paket annimmt, wenn dieser nicht zu Hause ist, oder noch gut erhaltene Kleidung der Kleiderkammer spendet, oder seiner Lieblingskollegin mit einem selbstgebackenen Kuchen überrascht.
Warum ich euch das erzähle? Es gibt eine wunderbare Aktion #EineGuteTat von Wayfair und daran möchte ich mich beteiligen.
Der Onlinshop Wayfair spendet 50,00 Euro für jeden Blogbeitrag dieser Aktion an Habitat for Humanity Das ist eine Hilfsorganisation, mit Schwerpunkt auf Obdach&wohnen,wo in über 70 Ländern finanzierbare Behausungen gebaut werden und das seit 1976.Die Spendenaktion läuft noch bis zum 30.04.2016.

Alle Informationen über die Charity Aktion findet ihr hier!
Blog It Forward

Kommentare:

  1. Tolle Aktion ;) Ich habe den Banner auch noch schnell bei mir mitaufgenommen ! LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Leane,
    schön, dass du auch bei der Aktion mitmachst. Ich hoffe, es kommt viel Geld bis zum 30.4.2016 zusammen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ich spende auch regelmäßig Futter für das nahegelegene Tierheim. Da landen beim Wocheneinkauf auch 1-2 Dosen extra im Einkaufswagen. Auch kleine Hilfen können viel bewegen. LG Romy

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für diesen Beitrag. Ja, es ist wichtig, immer wieder einmal andere darauf aufmerksam zu machen, das bereits eine Kleinigkeit etwas " Großes" bewirken kann. Wir engagieren uns im Tierschutz. Das gibt uns ein gutes Gefühl. Vielleicht ist es nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber egal, die ein oder andere Tierseele findet Glück und Zufriedenheit!

    AntwortenLöschen