Sonntag, 20. März 2016

Highlights of the Week - leckere Gerichte mit unserem neuen Küchengerät

Heute möchte ich euch gerne von unserem neuen Küchengerät berichten, welches ich euch schon in diesem Highlight gezeigt hatte .
Unser neues Küchengerät - die DeLonghi MultiFry ist ein innovatives Küchengerät , das Heißluftfriteuse und Multicooker kombiniert.
Mit unserem neuen Küchengerät können wir nun gesundes frittieren , köstliche Gerichte zaubern und es gibt eine unbegrenzte Menü Vielfalt.
Unser Kinder mögen Pommes genauso , wie ich, aber immer wenn wir unsere "normale" Friteuse in Betrieb hatten hat es nach Fritieröl gerochen:-( 
Unsere MultiFry ermöglicht nicht nur die Zubereitung von frischen Kartoffeln mit einem Minimum an Öl,außerdem lassen sich eine ganze Reihe weiterer köstlicher Rezepte zubereiten.Sogar Pizza und Kuchen :-)
Als erstes hatten wir ja Pommes darin zubereitet. Gefrorene Kartoffeln beziehungsweise tiefgekühlte Pommes  lassen sich sogar ganz ohne Zugabe von Öl zubereiten.



 

Bis zu 1,7 Kilogramm frische Kartoffeln und 1,5 Kilogramm Pommes  passen hier rein.
 
Dank der Kombination aus zwei Heizelementen ( oben und unten) und einem Lüfter lassen sich Gerichte gleichmäßig zubereiten.Die beiden Heizelemente können separat oder gleichzeitig betrieben werden.
Die SHS ( Surround Heating System) ist hier die exklusive Technologie von DeLonghi und bietet optimale Leistung durch gleichmäßiges Erhitzen der Speisen,das obere Heizelement und die Umluft erhitzen das Gargut gleichmäßig von oben, während das untere Heizelement, bei Bedarf zugeschaltet , den Speisen von unten Hitze zuführt.Das Rührelement sorgt gleichzeitig für ein automatisches Durchmischen der Zutaten.

Das Bedienen ist auch ganz einfach.

Das regulierbare Thermostat ( unteres Heizelement ) kann man separat zuschalten.


Durch den transparente Deckel kann man wunderbar den Kochvorgang kontrollieren.
Man sieht hier die Kartoffelspalten und Hähnchenbrustfilet :-)
 

Was mir hier wunderbar gefällt , man kann den Timer abnehmen 

Er fängt dann an zu piepen, wenn die eingestellte Zeit um ist, so kann ich auch mal beruhigt zum Briefkasten oder zu unseren Pferden gehen :-)
Dank des Temperaturregler mit 4 Stufen ,die man einstellen kann, so für die Zubereitung von Pizza,Kuchen ,Gemüse Fleisch ,Fisch usw. -so hat man viel mehr Möglichkeiten bei der Benutzung.

Das Rührwerk ist sehr stabil ,das Aufstecken ist einfach und auch das Herausnehmen ,wenn man zum Beispiel eine Pizza oder Kuchen zubereiten möchte.

Der Behälter hat einen Handgriff mit Arretierung,so kann man das Gefäß rein- und rausnehmen.Ist der Behälter im Gerät wird ganz einfach der Handgriff durch die Arretierung an das Gerät geklappt.
In der Mitte wird dann das Rührelement eingesetzt, hier hatte ich es mal herausgenommen.


Der Innenbehälter hat eine Keramikbeschichtung. Der Behälter ist mit kratztfester Antihaft Beschichtung.
Die Reinigung ist auch ganz einfach da der Deckel abnehmbar ist und das Rührelement und der Behälter lassen sich einfach zur Reinigung herausnehmen. Man kann sie laut Beschreibung auch in der Spülmaschine reinigen, wir haben sie immer per Hand abgewaschen:-)

Nun zeige ich noch einige Bilder was wir schon alles ausprobiert haben :
  • selbstgemachte Kartoffelspalten :

  • Kartoffelspalten mit Hähnchenbrustfilet
  • Bratkartoffeln - die leckersten die es hier je gab 
  • Marmorkuchen
  • Nuggets mit frischen Salat- also der Salat wurde natürlich nicht in unserem neuen Küchengerät zubereitet , nur die Nuggets :-)
Wir hatten auch schon Gulasch darin zubereitet und Geschnetzeltes ,leider habe ich davon keine Bilder machen können, da das Akku vom Fotoapparat leer war.
Wie ihr seht kann man einiges damit zaubern.
Es gibt auch eine App, wo es ganz viele Rezepte gibt, dort ist auch alles wunderbar beschrieben.
Auch war im Lieferumfang ein kleiner Ölmeßbehälter  


Wir sind absolut von unserem neuen Küchengerät begeistert . Der Preis ist hier unterschiedlich,  in unserer Nähe in einem - ich nenne ihn mal- Elektromarkt  stolze  176,00 Euro haben, aber Dank des World wide web sind wir im selben Online Elektromarkt auf einem anderen Preis gekommen und bezahlten gerade mal 135,00 Euro und die Lieferung war nach 2 Tagen hier.

Heute werde ich mir meine tiefgekühlte Lieblingspizza zubereiten:-)

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Sonntag!


Kommentare:

  1. Huhu Leane,

    sieht ja echt lecker aus :) Wir haben eine Heißluftfritteuse von Tefal und die möchte ich auch nicht mehr missen. Die kann auch so einiges und damit ist die Zubereitung auch echt einfach.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die von Tefal hatten wir uns auch angeschaut , da mein Kaffeeautomat auch von DeLonghi ist viel die Entscheidung auf diese-;)
      LG Leane

      Löschen
  2. Das Gerät sieht ja richtig interessant aus.
    Wir würden sie wohl zu selten verwenden und unser Platz ist gering, deshalb ist sie nichts für uns.
    Liebe Grüße Marie

    AntwortenLöschen
  3. Na das ist ja ein " interessantes" Teil. Ich bin in dieser Hinsicht völlig " altmodisch ". Wir haben weder eine Fritöse, noch Brotbackofen oder ähnliches Gerät. Bei mir wird im oder auf dem Herd gekocht und gebacken. Vielleicht wird die Arbeit in der Küche durch solche Geräte leichter, anschaffen würde ich sie für mich jedoch nicht. Technik und ich stehen seit Jahren auf " Kriegsfuß ". 😂😂

    AntwortenLöschen
  4. ein wirklich toller helfer für die küche!
    liebe sonntagsgruesse!

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt Geschmäcker sind immer verschieden =) Die liebe Jenny lese ich auch schon eine ganze Weile, kommentieren auch immer fleißig beieinander =) Sie hat echt schöne Dekosachen.

    Mmh da kriegt man direkt Hunger :D Gut jetzt gerade nicht, da ich noch total voll vom Sushi essen eben bin *lach*, aber sonst. Ein wirklich toller Küchenhelfer. Lg

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Leane,
    auf Bratkartoffeln hätte ich auch wieder Lust! Tolles Gerät!

    LG, Alex.

    AntwortenLöschen
  7. Die Bratkartoffeln sehen sehr lecker aus. Wenn unsere normale Friteuse kaputt wird, wird wahrscheinlich auch so eine Heißluftfriteuse angeschafft.

    AntwortenLöschen
  8. Wow, jetzt habe ich Hunger ;) Sieht total lecker aus, eine Heißluftfriteuse steht schon lange auf meiner will-haben Liste

    AntwortenLöschen
  9. WOW, Leane was für ein tolles Teil, alles sieht verdammt lecker aus.
    Habe einen riesen Hunger bekommen, obwohl es Abendbrot gab, aber für Bratkartoffeln und Pommes bin ich immer zu haben

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  10. Leider habe ich nicht den Platz in der Küche. Dieses Gerät gefällt mir nämlich ausgesprochen gut. Schade für mich, aber viel Spaß weiter für dich damit :)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Wahnsinn, was es schon alles gibt! So ein Gerät kenne ich noch gar nicht, vielen Dank für die Vorstellung :)

    Liebe Grüße
    Erdbeerchens Testwelt

    AntwortenLöschen
  12. Auf dieses tolle Teilchen spekuliert mein Mann auch schon ne ganze Zeit.
    *gg* deinen Bericht darf er nun nicht sehen, sonst ist das Thema wieder ganz aktuell auf dem Tisch und ich will doch erst nen neuen Staubsauger ;-)

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  13. So ein Gerät würde ich auch gerne einmal ausprobieren. Sieht alles wirklich sehr lecker aus. glg Gabi :)

    AntwortenLöschen
  14. Sieht ja wirklich ein bisschen aus wie ein Raumschiff - aber toll was man darin so alles machen kann. Gerade der Kuchen sieht richtig gut aus. Ganz viel Spaß mit dem neuen Küchenbewohner und liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen