Donnerstag, 12. November 2015

Monster Muffin Rezept

Unsere" Kleine" hat Burzeltag und als Überraschung wollte ich ihr einige Monster Muffins backen,also alles was man fürs Backen braucht besorgt und dann ging es gestern Abend an meinem "Zauberbackofen" :-)




Folgende Zutaten benötigt ihr :
  • 2 Eier , 150 Gramm Zucker, ein Päckchen Vanillezucker , 125 ml Rapsöl , 75 Gramm saure Sahne , 200 Gramm Mehl , einen halben Teelöffel Backpulver ,50 Gramm gemahlene Haselnüsse, 100 Gramm weiße Schoki , 24 braune Schokolinsen-( hier habe ich einfach diese Schokotröpfchen genommen ) ,250 Gramm Puderzucker , 75 Gramm Doppelrahmfrischkäse , einen Teelöffel Zitronensaft, 12 Kekse - Mini Cookies mit Schokostückchen oder kleine Oreo Kekse, 2 Teelöffel Lebensmittelfarbe blau und 12 Papierförmchen

 
Als erstes den "Zauberbackofen" vorheizen- 150 Grad / Umluft.
Die Eier, den Zucker, Vanillezucker ,Öl und saure Sahne verrühren. Das Mehl das Backpulver und die gemahlenen Nüsse unterrühren und in den Teig gleichmäßig in die Backförmchen verteilen und ab in den Zauberbackofen, dort circa 25 Minuten backen.


Danach herausnehmen und abkühlen lassen.


In einem Wasserbad die weiße Schokolade schmelzen und auf ein Backblech mit Backpapier 24 Schokokreise spritzen, Dafür habe ich einen Gefrierbeutel verwendet- Schoko einfüllen und die Spitze des Beutels abschneiden.

Anstatt die Schokolinsen habe ich einfach Schokotröpfchen als Pupille in die Mitte gelegt:-)
Die Monster Augen nun trocknen lassen.

Den Puderzucker , den Frischkäse und den Zitronensaft verrühren und mit der Lebensmittelfarbe einfärben.
Nur blau war mir zu langweilig , also habe ich die Masse geteilt und jeweils mit einmal blauer- und roter Lebensmittelfarbe eingefärbt.

Die Muffins nun auf einer Seite keilförmig einschneiden, sodass der Keks dort hineinpasst.
Die Masse in einen Spritzbeutel mit kleiner Sternentülle füllen.  


Die eingefärbte Frischkäsecreme nun als Tuffs so aneinanderspritzen , dass man den Muffin nicht mehr sehen kann. Die Kekse in den Mund stecken und die Augen auf den Muffin stecken.Fertig!


Bei den Tuffs setzen hatte ich etwas Probleme, da sie nicht so wollten ,wie ich wollte, aber ich denke mal das lag an die "Monster Muffins":-) Gut perfekt sieht anders aus, aber unsere "Kleine" weiß ,es ist mit viel Liebe gebacken und meine Überraschung ist gelungen :-)

Kommentare:

  1. Ach sind die bezaubernd ,alles liebe zum Burzeltag deiner Tochter .

    Lg Margit

    AntwortenLöschen
  2. die sind ja super niedlich :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. mhhh die sehen aber riiiichtig lecker aus!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Das freut mich zu hören =)

    Hab die Muffins auch schon auf Facebook entdeckt, sehen echt super aus <3 Wirklich perfekt für einen Geburtstag ^^ Lg

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du dich ja mal wieder selbst übertroffen Leane!
    Die Muffins sehen einfach genial aus und waren bestimmt richtig lecker :)

    Liebe Grüße
    Erdbeerchens Produktwelt

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen richtig klasse aus. Bin zwar nicht mehr klein, aber darüber hätte ich mich auch sehr gefreut.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen klasse aus. Das Rezept werde ich bestimmt
    mal ausprobieren.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Unglaublich, welche Mühe Du Dir gemacht hast. Sind wirklich echte Hingucker!
    Wünsche einen schönen 1. Advent!

    Viele Grüße,

    Natascha

    AntwortenLöschen
  9. Hammer Hammer Hammer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen