Mittwoch, 7. Januar 2015

Melitta BellaCrema Selection des Jahres 2015

Hallo zusammen!

Kaffee gibt es bei uns nicht nur morgens und am Nachmittag , auch gerne zwischendurch . Als Kaffeefreak hatte ich mich sehr über ein Testpaket von Konsumgöttin gefreut :


  • Milde Sorte BellaCrema " Speciale "
  • goldene Mitte BellaCrema " LaCrema"
  • kräftiger Genuss BellaCrema "Espresso" 

Und es waren noch von BellaCrema Selection des Jahres einige Probiergrößen dabei , diese  hatte ich an Freunde und Bekannte weiter gegeben.

Jeder der Packungen mit einem kleinem Inhalt von 200 Gramm hatten auch ein Luftventil .
Die Packungsgröße gefiel mir , hier würde ich mir sie auch im Handel wünschen :-)

Laut der Beschreibung für einen kräftigen Genuss von BellaCrema Espresso konnten wir leider keinen intensiv - würzigem Geschmack wahr nehmen , mir war er persönlich zu schwach .

Die mildeste Sorte BellaCrema Speciale war für meine Freundin ideal , denn diese Sorte hatte ein mildes Aroma und die helle goldene Crema war für sie ein Traum .
Die mittlere Röstung von BellaCrema" LaCrema " verleiht hier einen vollmundigen Geschmack , eine zarte Goldbraune Crema gab einem schon den ersten Vorgeschmack auf das unverfälschte Kaffee Aroma.

BellaCrema Selection des Jahres :

Ganz wie beim Wein , bestimmen verschiedene Sorten und Anbaugebiete den Geschmack von Kaffee .
Für die BellaCrema Selection des Jahres haben die Melitta Experten Tansania Nyanda Bohnen als Basis ausgewählt .
Die Tansania Nyanda Bohnen haben von Natur aus einen süßlich - fruchtigen Geschmack .
Mit der speziell auf diese Kaffeekomposition abgestimmten Röstung entsteht eine angenehme Fülle , die von fruchtigen , an Mandarinen erinnernde Nuance akzentuiert wird .

Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden , einige fanden die Selection des Jahres süß- fruchtig und andere , genau wie ich konnten keinen Hauch von Mandarine herausschmecken .
Selbst mit dem Tipp , das man  mit Mandelgebäck besser die feinen Mandarinen Nuancen schmeckt klappte nicht .
Unseren Kaffeeautomaten hatten wir auch nicht verstellt , das Mandelgebäck war frisch , also weiß ich nicht wie andere diesen Hauch von Mandarinen heraus schmeckten .

Leider hat mich die BellaCrema Selection des Jahres nicht überzeugt .

Das war es wieder von mir , bis bald!
Liebe Grüße Leane :-)


Kommentare:

  1. Huhu, haben leider eine Padmaschine und können keinen frischen Kaffeebohnen zuhause zubereiten. Irgendwann schaffen wir uns mal einen Kaffeevollautomaten an =)

    Liebste Grüße
    Samy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das solltest du unbedingt den der Duft von frisch gemahlenem Kaffee hmmm es gibt nichts besseres :-)
      LG

      Löschen
  2. ein toller und ehrlicher bericht, danke!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  3. Gemahlener Kaffee riecht so toll. Wenn schon keinen Vollautomaten, werde ich mir demnächst doch mal ne Kaffeemühle anschaffen. Hat eine Freudnin von mir grade und sie brüht den Kaffee auch wieder auf, wie Oma früher. Das schmackt man absolut.

    Mich hätte hier die Sorte BellaCrema " LaCrema" am meisten angesprochen, die anderen wären mir wohl zu stark.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. Wir trinken auch am liebsten Kaffee aus frisch gemahlenen Bohnen. Den Melitta Kaffee mögen wir auch sehr gerne. lg Gabi ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, wir hatten sie auch alle und ich muss sagen, gegen unseren frische Bohnen aus unserer Kaffeerösterei um die Ecke kommt dieser nicht ran ;) Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  6. wir durften auch schon mal eine Selektion testen, die fanden wir ganz gut. Als werden wir diese auch mal ausprobieren..
    Danke für die Vorstellung
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Kaffee ist immer gut :) Haben leider keinen Kaffeemahler, nur eine Filtermaschine.

    Wünsche dir einen schönen Samstagabend! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Seit 10 Tagen bin ich stolze Besitzerin eines Vollautomaten,
    nun bin ich am heraus finden welche Bohnen mir schmecken.
    Die Sorten schaue ich mir genauer an
    lg

    AntwortenLöschen