Donnerstag, 6. März 2014

GEFU Spiralschneider Spiralfix

Hallo ihr Lieben!

Im Jahre 1943 beginnt die Erfolgsgeschichte von GEFU , damals wurde das Unternehmen Gebrüder Funke KG mit Sitz in Sunden im Sauerland gegründet .
Damals gab es verschiedene Angebote , verschiedene Artikel aus Edelstahl , wie zum Beispiel Kartoffelschäller , Reiben , Pressen und Passiergeräte .
2001 bekommt die Marke ein neues Erscheinungsbild.
Sowohl das Firmenlogo als auch Verpackung werden überarbeite und auch das gesamte Sortiment , sowie die Warenpräsentation werden überprüft und angepasst.
Das Ergebnis : Ein Auftritt , der die Modernität und Innovationsfreude der Marke GEFU auf den ersten Blick erkennen lässt.
Vom Klassiker - Flotte Lotte , die sich nach wie vor größter Beliebtheit erfreut , hat GEFU inzwischen erfolgreich den Schritt zum Anbieter edler und zugleich praktischer Designobjekte für die moderne Küche geschafft .

Heute stelle ich euch den Spiralschneider SPIRALFIX vor.
Gemüse wurde bei uns bis jetzt immer geschnippelt , nun ist das vorbei :-)

Verpackt kam er dann bei uns an :




Ausgepackt kamen die einzelnen Teile zum Vorschein :
  • eine Drehkurbel
  • ein abnehmbarer Deckel
  • ein Restehalter
  • die Schneideschale ( Schneidegut mit drehbarem Klingeneinsatz)
  • eine Sammelschale mit einem Deckel
Der Zusammenbau ging Dank der beigelegten Bedienungsanweisung einfach und recht schnell , auf den ersten Blick könnte man denken es sei eine Saftpresse :-) Nein es ist mein neuer Spiralfix :-)



Wie funktioniert der SPIRALFIX?
Man fixiert einfach die gewünschte Gemüsesorte  in der Box .
Über das Stellrad an der Seite stellt man die gewünschte Schnittbreite ein .Einfach den Einstellknopf ziehen und durch drehen Schnitttyp wählen und dann wieder in die Position einrasten lassen.

Man hat hier die Wahl von vier verschiedenen Schnitttypen :
  • Schnitttyp 1 Endlosspiralen - maximal 55 mm
  • Schnitttyp 2  grobe Juliene - 12 mm
  • Schnitttyp 3 mittlere Juliene - 6 mm
  • Schnitttyp 4 feine Juliene - 3 mm

Die Kurbel bis zum Ende hochziehen , den Deckel öffnen , das gewünschte Schneidegut zentriert einsetzen , den Deckel schließen , Restehalter durch Druck auf der Kurbel in Schneidegut fixieren . Die Kurbel gleichmäßig mit leichtem Druck im Uhrzeigersinn bis zum Ende drehen.
Die Kurbel hochziehen , den Deckel aufklappen und Schneiderest entnehmen , Sammelbehälter leeren .

Will man seine gewünschten Gemüsespiralen direkt in den Topf oder auch in den Wok haben, lässt man den Sammelbehälter einfach weg.
Der Sammelbehälter ist auch zum Aufbewahren von Gemüsespiralen zum Beispiel am folgenden Tag für ein anderes Gericht , welches man für seine Lieben zubereiten möchte .

Laut Hersteller beträgt die maximale Gemüse Höhe 8 bis 10 mm Durchmesser .



Es entstehen fast keine Reste , zum Beispiel bleibt bei der Gurke eine kleine Scheibe über , aber das ist nicht schlimm, entweder man "nascht" sie einfach auf - das habe ich sonst beim normalen Gemüse schnippeln per Hand auch immer getan - oder man verwendet sie bei einem leckeren Gemüsespiralensalat noch als zusätzliche Dekoration.


Wir sind vom GEFU Spiralschneider Spiralfix begeistert . Es lassen sich unzählige Gemüsesorten mühelos und im Handumdrehen in köstliche Gemüsespiralen verwandeln.



Hergestellt aus erstklassigen Material überzeugt er durch seine qualitiv hochwertige Verarbeitung , die einfache Handhabung und das formschöne Design.
Hier wird jeder zum Kochkünstler .

Man kann Kohlrabi , Möhren , Zucchini , Gurken , Rettich , Zwiebeln , Kartoffeln , aber auch Äpfel und sogar Radieschen :-)

Alle Teile des genialen Spiralfix sind bei 65 Grad spülmaschinengeeignet.
Der Preis ist angemessen - 39,95 Euro .
Ein Must Have für alle Gemüsefans :-)
Mit regelmäßigen Produkttests wird die Qualität immer wieder überprüft und dauerhaft sichergestellt .
GEFU gewährleistet die dauerhafte Haltbarkeit dieses Produktes mit dem Siegel GEFU Q5 seal. , das für 5 Jahre Garantieleistung steht .

Schaut euch auch das Video dazu an :
 


Und seit ihr auch Gemüsefans , wie wir , oder kennt ihr den Spiralschneider schon ?
Wir sagen nur : Mit GEFU wird jeder zum Kochkünstler !

Das war es wieder von mir , bis bald!
Liebe Grüße Leane :-)



Kommentare:

  1. Cool, aber die rote Paprika vom Salat hättest du ja auch mal gleich spiralen können *g*

    Tipp von mir: Kartoffeln in Spaghetti schneiden, frischen Fisch darin einwickeln und braten. Oder die Kartoffelspiralen in einer großen Pfanne als Bratkartoffeln, dann noch eine spiralte Zwiebel mit dazu - ich liebe Küchenspielzeug :D

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein tolles Teil! Vor ein paar Tagen habe ich mir so etwas ähnliches angeschaut und überlegt, ob ich es mir kaufe! Na mal sehen! LG

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja klasse ,Und dein Salat sieht köstlich aus .
    Wünsche dir ein tolles Wochenende
    Gvlg Margit

    AntwortenLöschen
  4. Das ist genial!!! Ich kenne diesen Spiralschneider noch nicht!!! Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen, dass Auge ist ja schließlich immer mit!!!

    AntwortenLöschen
  5. coole Sache - da fällt mir ein: ich glaub ich hab sowas ähnliches irgendwo im Schrank, hatte mein Mann gewonnen... sollte ich mal auskramen und ausprobieren :-)
    LG und schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  6. Sieht richtig gut aus, so eine Spirale. Das Auge isst schließlich mit. Ich musste Deinen Blog erst suchen, folge Dir aber jetzt auch.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde so einige Sachen von Gefu toll, der Spiralschneider zählt auch dazu :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe heute den Spiralfix bekommen, gleich ausprobiert und bin begeisstert. Leider kann ich nicht den Deckel entfernen. Weiss jemand wie es geht?Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du den Deckel vom Auffangbehälter

      Löschen