Samstag, 11. Januar 2014

Donauwellen - Törtchen

Hallo zusammen!

Gerne probiere ich ja Backrezepte aus und heute berichte ich euch von einem :

Donauwellen - Törtchen :

Zutaten :
  • ein Glas Kirschen ( 370ml)
  • 125 Gramm Schokolade
  • 175 Gramm weiche Butter oder Margarine
  • 325 Gramm Zucker 
  • eine Prise Salz
  • ein Päckchen Vanillin Zucker 
  • vier Eier ( Größe M)
  • 300 Gramm Mehl
  • ein Päckchen Backpulver 
  • fünf Esslöffel Milch
  • 600 Gramm Doppelrahmfrischkäse
  • ausgeschabtes Mark einer Vanilleschote
  • Fett und Mehl für die Form
Zubereitung :

Als erstes die Kirschen auf ein Sieb geben und abtropfen lassen , 
50 Gramm Schokolade hacken  ( hier habe ich noch restliche Schokolade - Vollmilchschokolade von Weihnachten genommen) .
Die weiche Butter , 175 Gramm Zucker , die Prise Salz und Vanillin Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren.
Die Eier einzeln unterrühren . Das Mehl und das Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch unterrühren .
Die Kirschen und die Schokolade vorsichtig unterheben.

Die 12 Mulden einer Muffinform fetten und mit Mehl ausstäuben . Hier habe ich einfach Muffinförmchen in die Mulden meiner Muffinform verwendet :-)
Den Teig darin gleichmäßigverteilen .
Im vorgeheizten Backofen ( E- Herd : 175 Grad / Umluft: 150 Grad / ) 20 bis 25 Minuten backen .
Aus dem Ofen nehmen und circa 10 Minuten abkühlen lassen . Die Muffins aus den Mulden lösen und auskühlen lassen .

Den Frischkäse mit Vanillemark und 150 Gramm Zucker glatt rühren und in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen .
Die Creme auf den Muffins spritzen  und dann kalt stellen .
75 Gramm Schokolade klein hacken  , über ein  warmes Wasserbad vorsichtig schmelzen .
Die Törtchen mit der geschmolzenen Schokolade beträufeln .
Bis zum Servieren kalt stellen .



Ein wahrer Gaumenschmaus kann ich euch sagen , leckerrrrr :-)
Laut diesem Rezept sollte man ja nur 12 dieser Törtchen heraus bekommen , ich konnte nochmal ein halbes Blech meiner Muffinform damit befüllen  :-)

Diese leckeren Donauwellen Törtchen wird es öfters nun bei uns geben :-)

Das war es wieder von mir , bis bald!
Liebe Grüße Leane :-)
 

Kommentare:

  1. Für Donauwellenkuchen lasse ich alles andere liegen und stehen :D
    Die sehen richtig lecker aus, vor allem das Topping mit Frischrahmkäse finde ich interessant.
    Guten Appetit !!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe es ja schon bei FB begutachtet :o) und es sieht einfach sooooo mega lecker aus!!! Ich liebe Donauwelle!!!

    AntwortenLöschen
  3. Ein wahrer Gaumenschmaus ! Aber wirklich hmmm
    Schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  4. ohhhh wie lecker!
    liebe sonntagsgruesse!

    AntwortenLöschen