Sonntag, 3. November 2013

Highlights of the Week

Hallo zusammen!

Eine Woche ist wieder vorbei und das Wetter war ja , na ja , ich sage mal fast wie ein "Aprilwetter" , warme Temperaturen und dann wieder sehr kalt.
Im Moment regnet es ja , aber egal , das Wetter kann man sich ja eh nicht aussuchen :-)

Ein neues Rezept wurde wieder ausprobiert :

Birnentorte "Schwarz - Weiß ":

Die Zutaten dafür :
  • vier feste Birnen (kleine) , 150 ml Weißwein ( trockener) , 4EL Zitronensaft , 125 Gramm Zucker , 3 Eier ,150 Gramm Puderzucker , eine Prise Salz , 150 ml Öl , 400 Gramm Schlagsahne , 100 Gramm Mehl , 75 Gramm Speisestärke , 10 Gramm Backpulver , 2 Blatt Gelatine , 250 Gramm Schmand , ein Päckchen Vanillin Zucker , 200 bis 250 Gramm Himbeere - Gelee, 150 Gramm Vollmilch Kuvertüre , 2 Päckchen klarer Tortenguss ( für 250 ml zum Kochen) , Fett für die Form
Als erstes die Birnen schälen , halbieren und mit Wein , Zitronensaft , 500 ml Wasser und 75 Gramm Zucker aufkochen .
Die Birnen darin circa 15 - 20 Minuten dünsten . Die Eier , den Puderzucker und das Salz cremig schlagen . Das Öl und und 150 Gramm Sahne unterrühren . Mehl , Stärke und das Backpulver mischen , glatt unterrühren. Den Teig in eine gefette Springform ( 26 cm) geben und dann im vorgeheizten Backofen ( E-Herd : 175 Grad / Umluft) für 20 bis 30 Minuten backen . Die Birnen aus dem Sud nehmen . beides auskühlen lassen.
Den Boden nach dem Backen ebenso auskühlen lassen.

Den Schmand , Vanillin Zucker , 50 Gramm Zucker verrühren . 
Die Gelatine einweichen , ausdrücken und dann auflösen. Zuerst mit 2 EL der Creme verrühren , dann in Rest Creme rühren . Danach kalt stellen bis sie anfängt zu gelieren.
150 Gramm Sahne steif schlagen und unterheben.

Den Boden aus der Form lösen  und halbieren. Das Gelee , bis auf 2 EL auf die untere Hälfte streichen , die obere Hälfte des Bodens daraufsetzen . Einen Tortenring darumlegen.
Die Creme auf den Boden streichen .
Die Birnen abtupfen , in die Creme drücken . Dann für circa 5 Stunden kalt stellen.



Die Kuvertüre hacken , mit 250 ml Birnensud und 250 ml Wasser mit Tortenguss in einem Topf verrühren .
Unter Rühren alles erhitzen , kurz aufkochen  , unter rühren abkühlen lassen.
Auf die Creme gießen und dann für circa 1 Stunde kalt stellen.

Dann zum Schluss 2 EL Gelee erwärmen , auskühlen lassen . 100 Gramm Schlagsahne steif schlagen .
Auf die Torte mit Sahnetuffs und Gelee verzieren . Fertig !




Mit einer , mir noch etwas unerklärlich , kleinen Panne , der Kuvertürezubereitung , hatte uns diese leckere Torte geschmeckt.
Die Kuvertüre mit dem Birnensud , Wasser und Tortenguss wollte irgendwie nicht so gelingen , sie war leider etwas zu flüssig geworden:-( 
Aber egal , wie sage ich immer es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen , Oder ?

Nun werde ich bei meinen lieben Bloggerfreundinnen Gabi , Inka , Christa  und  Sandra vorbei schauen was sie so alles erlebt haben.
Das war es wieder von mir , bis bald!
Wünsche euch noch einen schönen Restsonntag!
Liebe Grüße Leane :-)

Kommentare:

  1. Sabber... das sieht ja weider total lecker aus. Ich sehe keine Panne. ;)

    AntwortenLöschen
  2. yammmiii, sieht die lecker aus.. Sollte auch mal wieder backen, mein Mann würde sich bestimmt freuen.
    Schönen Start in die neue Woche liebe Leane

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmh, deine Torten sind einfach immer sooo lecker liebe Leane!
    Da würde ich gerne mal vorbeikommen :)

    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag,
    Erdbeerchen

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde, der Kuchen sieht großartig aus! Da wäre ich gern zum Probieren vorbei gekommen!

    Liebe Grüße, Inka

    AntwortenLöschen
  5. Lecker... Davon hätte ich auch sofort ein Stückchen genommen :o)

    AntwortenLöschen
  6. Boah - sieht das lecker aus. Da möchte ich am liebsten gleich losbacken.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  7. Das Wetter hat echt ganz schön nachgelassen. Aber irgendwann musste das ja kommen, schließlich ist in 7 Wochen Weihnachten! ;)
    Die Torte sieht köstlich aus. Vielleicht sollte ich meinem Freund das Rezept zum Nachbacken geben? ;)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen