Freitag, 12. Oktober 2012

Euryza - der Reisspezialist

Hallo ihr Lieben!

Neben Kartoffeln und Nudeln essen wir gerne auch einmal Reis.
Reis ist gesund und abwechslungsreich und eines der wichtigsten Getreidepflanze der Welt.

Im Internet bin ich auf eine tolle Seite gekommen:
 Euryza

Am 25. August 1909, also vor 100 Jahren, wurde von Alfred Lüthke am Hamburger Peutekanal die A. Lütke & Co. KG Reismühle gegründet. Kaufmännisches Geschick und die schonende Verarbeitung des empfindlichen Naturproduktes Reis, sicherten dem Unternehmen seit seinem Bestehen die Zukunft. Da das Unternehmen in der Folgezeit auch über die deutschen Grenzen hinaus tätig war und mit europäischen Partnern kooperierte, trat an die Stelle des Gründernamens die sinnbildliche Firmierung Euryza GmbH. Euryza verbindet das Wort Europa und den botanischen Namen für Reis Oryza sativa.
Das Hauptaugenmerk des Unternehmens liegt auf der Verarbeitung von qualitativ hochwertigem Reis. Besonderer Wert wird dem Markengeschäft mit den Reismarken Oryza und reis-fit beigemessen. Die Marke Oryza ist im heimischen Reismarkt sowohl die Nummer eins im Segment lose abgepackter Reis als auch im Segment Reisspezialitäten. Im Kochbeutel-Segment ist die Marke reis-fit die Nummer eins für Spezialitäten.

Euryza  hat diese bekannten Marken :
  • ORYZA
  • reis - fit 
  • Königs - Reis
  • Niove - Olivenöl
Einige Produkte der bekannten Marke reis - fit möchte ich euch heute gerne vorstellen.
Das Motto von reis - fit : " reis - fit - genieß dich fit ! "
 Zum Basissortiment gehören:
  •  Spitzen-Langkorn, der Schnellkochreis Spitzen-Langkorn 8 Minuten
  •  Parboiled Spitzen-Langkorn sowie Natur-Reis
Das Spezialitäten-Sortiment bietet neben Basmati-Reis unter anderem die Reismischungen Spitzen-Langkorn & Wildreis, Basmati & Wildreis und Thai-Jasmin-Reis aus dem Kochbeutel. Ergänzt wird das Sortiment mit Reisflocken im Frischebeutel.

Ganz neu ist reis-fit ‚einfach lecker‘. Schonend vorgegarter Reis mit besten Zutaten und reich an Ballaststoffen.  Perfekt wenn es mal schnell gehen soll und gesunder Genuss nicht zu kurz kommen darf. Sieben leckere Sorten und viele Rezeptideen bieten Abwechslung für jeden Tag.
Ergänzt wird das Sortiment durch reis-fit Risbellis. Locker-knusprige Reis-Cracker in 6 verschiedenen Sorten.
Nun zeige ich euch die Produkte :



Ab und an muß es bei uns schnell mit der Zubereitung der Mahlzeit gehen und meine Familie und ich essen gern Milchreis , natürlich am liebsten selbst gemacht , nun war meine Tochter gespannt , wie denn der reis - fit Milchreis aus der Mikrowelle schmecken würde.
Das Design der Milchreistüte gefiel uns schon mal und alle wichtigen Informationen waren auf der Rückseite gut lesbar.
Der Milchreis ist ein vorgegarter Reis , als Milchdessert schnell zubereitet und man kann ihn leicht verfeinern.
Auch befand sich auf der Rückseite ein Rezept- Tipp , einfach mit  200 Gramm Früchte  dekorieren :-)



Die Zubereitung in der Mikrowelle:
Den Reis im geschlossenen Beutel kräftig auflockern , dann den Beutel an der markierten Linie aufreißen und 0,2 Liter Milch in den geöffneten Beutel geben.
Danach 2:30 Minuten erhitzen bei 700 Watt.
Nun soll man eine Minute umrühren , damit der Reis cremig wird , 2 Minuten dann ziehen lassen- umrühren - fertig.
Der Inhalt betrug 250 Gramm , reicht also knapp für eine kleine Mahlzeit .
Meine Tochter und ich fanden das Ergebnis eigentlich lecker , was das Aussehen betraf, der Milchreis sah cremig aus , aber , ja ihr lest richtig , aber er hat uns aus der Mikrowelle absolut nicht geschmeckt, irgendwie war er auch nicht weich , wie es unsere Gaumen gewöhnt sind. Meine Tochter sagte zu mir , ich solle wieder den normalen Milchreis machen wie sonst auch immer  :-)




Einige Tage später wurde es dann Mediterran :-)
Auch hier handelt es sich um ein 250 Gramm Beutel , den man in der Mikrowelle , aber auch für Pfanne & Wok zubereiten kann. Auch hier gefällt uns das Design, alle Informationen gut lesbar und ebenso ein Rezept Tipp.
Wir entschieden uns für die Pfanne.
Die Zubereitung war ganz einfach , den Beutelinhalt zusammen mit 3 Esslöffel Wasser 3 Minuten in einer Pfanne erhitzen.
Schon beim Öffnen des Beutels nahm meine Nase den Geruch von Tomaten und Kräutern wahr.
Nach den 3 Minuten wurde dann gekostet , der Reis war weich und nach den zweiten Löffel hatte ich mir erhofft einen Tomatengeschmack an meinen Gaumen wahr zu nehmen, es hat auch nach Tomate geschmeckt , aber eher nach Tomatenmark . Wir hatten noch etwas Parmesankäse , den hatte ich dann auf den Rest meiner Portion gestreut und es hat dann etwas besser gemundet.
Auf dem Beutel gab es eine Portionsangabe von 1 bis 2 Portionen, dies hatte gerade so für uns gereicht :-)

Basmati & Wildreis , hatte ich zum Geschnetzeltem zubereitet.
In der Packung waren 4 x 2 Portionsbeutel , insgesamt 500 Gramm. Alle wichtige Informationen befanden sich auf der Verpackung.
Die Zubereitung:
Je Beutel 1 Liter Wasser und einen halben Teelöffel Salz zum kochen bringen, Beutel in das kochende Wasser legen und  16 - 18 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen , Beutel an der Schlaufe mit einer Gabel aus dem Wasser nehmen , gut abtropfen lassen. An der Einkerbung kann man den Beutel leicht aufreißen und den Reis servieren.
Der Basmati & Wildreis war nach der Zubereitung locker , klebte auch nicht zusammen, wie man es von anderen Reissorten her kennt. Ein herrlich duftender Reis mit einen leicht nussigen Geschmack. Ein unwiderstehliches Geschmackerlebnis der besonderen Art. Einfach lecker!


Den reis - fit Spitzen- Langkornreis gab es zum Hühnerfrikassee.
Auch hier waren in der Verpackung 4 x 2 Portinsbeutel , und insgesamt 500 Gramm.
Die Zubereitung war hier ebenso einfach :
je Beutel 1 Liter Wasser und einen halben Teelöffel Salz zum Kochen bringen , Beutel in das kochende Wasser legen und 8 - 10 Minuten sprudeln kochen lassen. Dann den Beutel mit einer Gabel aus dem Wasser nehmen , gut abtropfen lassen . An der Einkerbung den Beutel leicht aufreißen und dann servieren.
Hier war der Reis nach der Zubereitung locker und leicht körnig. Er hat uns allen gemundet.
Das Öffnen der Portionsbeutel war einfach.

Bei einem gemütlichen Spieleabend probierten wir dann die Risbellis Reis Cracker.
Es gibt sie in  verschiedenen Sorten , drei davon zeige ich euch :

Was sind Risbellis Reis Cracker ?

Es sind kleine leckere Cracker aus Reis und Soja , Reis und Mais.
Sie  gibt es als „süße “ und als „herzhafte“ Risbellis, liefern kaum Kalorien, dank ihrer Mischung aus Reis und Mais sind sie wunderbar knackig. 

 Die 6 verschiedenen Sorten sind :
  • Risbellis Paprika
  • Risbellis Barbecue
  • Apfel & Zimt
  • Karamell
  • Schokolade 
  • Vanille & Kokos
Und im Gegensatz zu aromalosen Reiswaffeln schmecken sie richtig gut.
Durch modernste Rezepturen sind sie super crunchy und eine Alternative zu herkömmlichen Snacks.
Immer Zwischendurch , unterwegs bei der Arbeit , in der Freizeit und Zu hause .
Die Tüten sind handlich und jede Tüte hatte einen Inhalt von 40 Gramm.


Wir konnten die Sorten Paprika , Vanille & Kokos und Schokolade probieren.
Meine Tochter war schon alleine von der Verpackung begeistert und probierte gleich die herzhafte Sorte Paprika , sie sagte sie haben einen Geschmack fast wie normale Paprikachips , süße Paprika und eine milde Schärfe konnte sie wahr nehmen.
Die Sorte Paprika hat eine komplett neue Rezeptur: Eine Mischung aus Reis und Soja macht die Risbellis super chrunchig.
Ein weiteres Plus: Diese Varianten verfügen über einen höheren Ballaststoffgehalt.
Da ich kein Fan von Kokos bin , hat sich meine Tochter die süßen Risbellis Vanille - Kokos mit in die Schule genommen , sie sagte dann das sie ihr etwas zu süß waren , aber der Geschmack von Vanille und Kokos hat ihr gefallen. Und mit nur 2,5 Gramm Fett ist diese Sorte ideal für sie :-)

Mein absoluter Favorit war Risbellis Schokolade , Hmmm yammi sage ich euch , schön schokoladig , nicht zu süß , mein Geschmack. Ein herrlicher knuspriger Geschmack . Die müßt ihr unbedingt probieren.
Und die Reissnacks bringen echt eine leichte Abwechslung.
Ich werde sie auf alle Fälle nachkaufen.

Was mir hier auch gefällt , alle Informationen sind gut lesbar und was ich absolut Klasse finde ist , das die Sorte Vanille Kokos glutenfrei ist .

Das war es wieder von mir, wie sieht es bei euch aus , kennt ihr schon die Produkte von reis - fit ?

Bis bald , Liebe Grüße Leane :-)


Kommentare:

  1. Die Risbellis kenne ich noch gar nicht, hört sich aber gut an . lg Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab zwar nicht mal eine Mikrowelle, stehe der Sache aber grundsätzlich etwas skeptisch gegenüber, dass es durch so eine Zubereitung lecker schmecken soll... Die anderen Sachen fänden wir bestimmt auch lecker. Essen gerne Ries und solche Reiscracker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nadja die Produkte für die Mikrowelle waren ja auch nicht nach unseren Geschnack
      LG

      Löschen
  3. Ich mag die Produkte total. Meine Töchter lieben den Milchreis.

    AntwortenLöschen
  4. ich hatte mal den milchreis davon und fand den gar nicht lecker ;( aber die anderen sorten probier ich mal langsam durch :)
    ich wünsche dir ein schönes wochenende! liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  5. Reis ist was tolles! =)
    Den reis-fit Mediterran hab ich auch schon mal probiert und find den richtig gut. Hätte ich von so einem Mikrowellen-Produkt gar nicht erwartet.

    AntwortenLöschen
  6. So!! Nun hab ich Hunger :-( Tolle Sachen, Risbellis kannte ich noch gar nicht, obwohl es bei uns sehr viel Reis gibt.

    AntwortenLöschen
  7. das hört sich ja echt sehr lecker an ..muss schnell was kochen :-)

    gvlg silke stella

    AntwortenLöschen
  8. wir mögen auch gerne Reis, es gibt schon tolle Gerichte mit Reis als Beilage

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  9. ich esse auch gerade Gebratenen Reis :-) also passt es gut dazu dieser Post

    AntwortenLöschen