Donnerstag, 25. Oktober 2012

Deutschland testet im Oktober

Hallo ihr Lieben!

Deutschland-testet
startet in die nähste Runde.


Im Oktober dreht sich alles um die Marke Gillette und passend dazu gibt es wieder attraktive
Coupons mit denen ihr beim Kauf hochwertiger P & G Markenprodukte bis zu 50 % sparen könnt.

Das Produkt des Monats ist diesmal der
Gillette Fusion ProGlide Styler , genau wie Wigald Boning den Gillette Fusion ProGlide Styler auf Herz und Nieren prüft , hat mein Mann ihn getestet.

Als erstes fiel uns die Verpackung positiv auf , alle Informationen waren auf der Verpackung gut lesbar , das bemängle ich ja immer bei einigen Produkten.


 Der Inhalt war :

  •  1 Trimmer inklusive Batterie
  • 1 ProGlide Power Klinge inklusive Aufsatz
  • 3 unterschiedliche Kammaufsätze
  • 1 Aufbewahrungsbox



Produktinformation :
" Der Fusion ProGlide Styler ist der erste 3-in-1-Rasierer von Gillette, der speziell für die Rasur von Bartstyles entwickelt wurde. Er vereint die erstklassige Technik von Braun mit modernster Gillette Fusion ProGlide Klingentechnologie. Der Fusion ProGlide Styler trimmt Barthaare gleichmäßig, rasiert gründlich und stylt präzise Konturen. Dadurch sind individuelle Bartstyles möglich – vom perfekt gestylten Dreitagebart bis hin zum kaiserlichen Backenbart. "


Der Gillette Fusion ProGl
ide Styler ist praktisch 3 in 1 , Trimmen , Rasieren und Konturen Stylen.
Nach dem Betrachten der Verpackung , wurde dann versucht das Produkt aus der Verpackung auszupacken, das Öffnen ging einfach , an den Seiten waren jeweils zwei Klebestreifen , die man nur abziehen brauchte , dann den oberen Deckel zurückklappen.

Soweit , so gut , aber nun ging es schon mit dem ersten Problem los, wir bekommt man bzw. ich , da ich den Gillette schon für mein Mann auspacken wollte , die ganzen Teile aus der Verpackung ? Hmm, vielleicht hätte hier Gillette einmal ein kleinen Hinweis oder Vermerk machen können.

In der Verpackung befindet sich idealerweise eine Aufbewahrungsbox , wo alle mitgelieferten Einsätze ihren Platz finden und man kann sie gut sichtbar ins Bad auf die Ablage stellen und sieht dabei sogar noch stylisch aus.


Für das gleichmäßige
Trimmen beinhaltet die Box drei Kammaufsätze für unterschiedliche Haarlängen.
Auf den drei Kammaufsätzen befinden sich Nummern : 1,2 und 3.

Hier hätten wir es besser gefunden , wenn dort die Millimeterzahl gestanden hätte.

 




Der Trimmer liegt , Dank seiner ergonomischen Form super in der Hand , er ist gerade mal knapp 13 cm lang, das habe ich mal nachgemessen :-)

Um ihn einzuschalten betätigt man am hinteren Teil mit dem Zeigefinger einen kleinen Knopf , ebenso dann halt wieder auch zum ausschalten.
Da er auch wasserdicht ist , kann er auch unter der Dusche verwendet werden.

Die drei Kammaufsätze sind in blau gehalten und sind aus Plastik , wie oben schon beschrieben mit Nummern versehen, wir haben einmal nachgemessen ,um die Millimeterzahl zu erfahren :
  • Kammaufsatz mit der Nummer 1 - 2mm
  • Kammaufsatz mit der Nummer 2 - 4 mm
  • Kammaufsatz mit der Nummer 3 - 6mm
Vielleicht hätte man hier noch einen weiteren Aufsatz dazu packen können mit 1 mm.
Jeder Kammaufsatz hat jeweils vier Kammern.
Um später einen Batteriewechsel vor zunehmen , wird der untere Teil des Trimmers einfach aufgedreht  , die Batterie befindet sich dort in einer Vorrichtung , das Herausdrücken der Batterie geht einfach, wir haben es einfach mal schon so ausprobiert , bin ja neugierig :-)



Die Aufsätze lassen sich ganz einfach auf den Trimmer setzen, einfach den gewünschten Kammaufsatz aufstecken und mit der Entriegelungstaste kann man den Kammaufsatz leicht wieder abnehmen.

Mein Mann hatte den Trimmer mit dem Kammaufsatz Nummer 1 - 2 mm, für seinen Drei Tage Bart ;-)
Im Vergleich zu seinen herkömmlichen Trimmer, sagte mein Mann, das er erstaunt war, da er nur einmal über die Barthaare mit dem Trimmer musste , die Barthaare waren gleich beim ersten Mal gestutzt, das lag bestimmt an der schnelleren Scherkopfbewegung.
Auch die Reinigung des Scherkopfes war einfach , mit einen kleinen Pinsel , ist das kein Problem.

Dann kam die
Gillette ProGlide Klinge zum Einsatz.


Der Klingenaufsatz wurde auf dem Trimmer aufgesteckt und so konnte die Nassrasur beginnen.
Insgesamt besteht sie aus 5 Klingen, und am oberen Rand gibt es noch einen Feuchtigkeitsstreifen , eine weiter befindet sich auf der Rückseite.
Die Klingen sind, laut Aussage von meinen Mann scharf. Neben einer normalen Nassrasur mit dem Gillette ProGlide , kann man auch den Rasierer vibrieren lassen , dadurch richten sich die Barthaare auf und man kann sich gründlich rasieren.
Am Anfang war diese Vibration des Rasierers für meinen Mann ungewohnt, aber "Mann" gewöhnt sich ja bekanntlich an einiges :-)
Und mit der Präzisionsklinge , die sich auf der Rückseite befindet , kommt man damit auch an schwierigen Stellen bequem ran, so zum Beispiel unter der Nase.
Reinigung der Klinge ist auch einfach , da er ja wasserdicht ist ,einfach unter warmen Wasser abspülen.
Die Nassrasur war gründlich und angenehm für meinen Mann.

Die Aufbewahrungsbox fand er auch Klasse , so liegt nicht alles herum, in der Box hätte man vielleicht noch ein kleines Fächlein , für die Gil
lette ProGlide  Ersatzklingen , die man ja nachkaufen kann , dort mit integrieren können.
Der Preis beträgt 19,99 Euro , aber Dank der Deutschland testet Coupon Aktion, spart man einiges .

Habt ihr auch schon bei der tollen Aktion mit gemacht ?

Und hier könnt ihr euch noch Wigald Bonings Video ansehen:



 

Das war es wieder von mir , bis bald!
Liebe Grüße Leane :-)

Kommentare:

  1. Super Aktion. Ich sapre so gerne und finde die viele Gutscheine echt super.

    AntwortenLöschen
  2. ich mag diese Aktion auch total gerne denn mit den Coupons kann wirklich viel sparen. Schöner Bericht! lg Gabi

    AntwortenLöschen
  3. *lach* mit der Verpackung hatten wir auch unsere Probleme. Sieht in der Schachtel ja toll aus, aber ist ohne abgebrochene Fingernägel nicht zu bewältigen...

    Aber ich liebe trotzdem diese Deutschland-testet-Aktion!

    AntwortenLöschen
  4. mein Mann ist auch sehr begeistert von dem Rasierer, tolles Projekt

    LG Biggi

    AntwortenLöschen