Dienstag, 19. Juli 2011

MJAM FOOD

Da ich ja immer nach neuen interessanten Produkten auf der Suche bin, kam ich doch auf diese interessante Seite :mjam-food.
Mjam ist eine moderne Food Collection.
Als kleiner Hamburger Manufaktur sorgt MJAM für frisches und leckeres Essen. Top- Köche kreieren fantastische Speisen, die dann per Hand mit Liebe zum Detail zubereitet und verpackt werden.
Majam lässt sich von den besten Ideen aus aller Welt inspirieren.
Als erstes kommen die die Wichys : saftige Reissandwiches in knusprigen Noriblättern.




Die Bestellung ist einfach:
Entweder man stellt sich selber seine Wichys hier  selbst zusammen oder man kann die Packetangebote  nutzen.
MJAM versendet Wichy's ganz frisch zubereitet in gekühlten Thermoboxen, bundesweit oder in Hamburg ab 8 Stück.
Ebenso kann man sich das gewünschte Zustelldatum auch aussuchen.

Dann kam auch bei uns das tolle Paket an, gut gekühlt in einer Thermobox: Hier seht ihr alles ausgepackt


Es sind fünf Wichys Sorten erhältlich :
Lachs Basilikum
Thunfisch Kapern mit Anchovis
Tomate Rucola
Chicken Koriander
Curry- Mango -Chutney


Wichys haben nur 4-8 % Fett. sie sind reich an Mineralien und Ballaststoffen.
Wichys bestehen aus Sushireis, einen Noriblatt und leckeren Zutaten.

Lachs Basilikum:



Lachs Basilikum (gluten- und lactosefrei)
Frische Lachsfilets werden mit etwas Rapsöl und Salz knusprig gebraten. Danach werden sie gekühlt und mit einer leckeren Mayonnaise und etwas Basilikum verbunden. Das Lachs Basilikum Wichy besticht durch Röststoffe vom Braten, kombiniert mit mediterranem Basilikum. Nicht umsonst einer der MJAM-Favoriten...

Das ist drin: Nur 8 % Fett, viel Lachs(mindestens 20%) und saftiger, leicht gesalzener Reis im knusprigem Noriblatt.


Es war echt lecker,ich liebe ja Lachs. yammi:-)
Und das Auspacken war auch ganz einfach:




Es ist echt kinderleicht und so wurden auch die anderen Sorten geöffnet und getestet.




Chicken Koriander (gluten- und lactosefrei)
Marktfrischer Koriander wird täglich mit etwas Knoblauch und Chilli zu einem Pesto verarbeitet. Hühnchenfilets werden mit etwas Salz und Öl knusprig gebraten und in Scheiben geschnitten. Mit dem Pesto und Hühnchenfilets entsteht das Chicken Koriander Wichy.

Das ist drin: Nur 5% Fett, leckere Hühnchenfilets (mindestens 14%), frischer Koriander (mindestens 3%) und saftiger gesalzener Reis, umhüllt von einem knusprigen Noriblatt. 
Curry-Mango-Chutney - Vegetarisch (gluten- und lactosefrei)
Ein saftiger Curry-Reis mit einer leichten Schärfe, abgerundet durch Sake und helle Sojasauce, sind die Basis dieses Wichy´s. Unter diesen Reis werden gebratene Eier gemischt um die Geschmacksintensität zu verstärken. Als Topping verwenden wir ein leckeres Mango-Chutney auf das eingelegter Ingwer platziert wird. Das knusprige Noriblatt umhüllt den Wichy und kompletiert das Geschmackserlebnis. Der Curry Mango-Chutney Wichy ist gluten- und lactosefrei. Bilder habe ich beigefügt.

Das ist drin: Wenig Fett (nur 6%), gebratene Eier, Mango-Chutney, eingelegter Ingwer, Curry-Reis mit einer leichten Schärfe, abgerundet durch Sake und helle Sojasauce, verpackt in ein knuspriges Noriblatt.



Thunfisch Kapern mit Anchovis (gluten- und lactosefrei)
MJAMs Antwort auf Vitello Tonnato: Thunfisch und Kapern werden mit einer feinen Mayonnaise gebunden. Eine würzige Anchovi rundet den kräftigen Geschmack dieses Wichy´s ab.

Das ist drin: Ganz wenig Fett (nur 4%), reichlich Thunfisch (mindestens 17%), Anchovis (das sind eingelegte Sardellen, (mindestens 5%) und saftiger Reis mit etwas Salz umhüllt von einem knusprigen Noriblatt.
 
 
Tomate Rucola (glutenfrei)
Der italienische Vegetarier: frischer Rucola wird mit cremigem Ricotta zu einem Pesto verarbeitet, und mit gehobeltem Parmesan und in Öl geschwenkten getrockneten Tomaten belegt. Das knusprige Noriblatt unterstützt diesen mediterranen Geschmack.

Das ist drin: Wenig Fett (nur 6%), frischer Rucola, Ricotta, Parmesan (4%) und getrocknete Tomaten (10%) auf einem leckeren saftigen Reis, verpackt in ein knuspriges Noriblatt. 
 
 
 Meine absoluten Favorit war Lachs-Basilikum:-)
Der Reis hätte etwas weniger sein können, bei allen Sorten.
Die anderen Sorten waren auch ein Geschmackserlebnis., aber da ich ein Lachsliebhaber bin hätte ich davon noch einen vertragen:-)
 Die Noriblätter waren knusprig.

Schaut doch auch einmal bei Mjam-Food vorbei.
Das war es wieder einmal, bis bald:-)
LG Leane:-)

Kommentare:

  1. Ich mag die Wichys total, mein Favorit war Curry-Mango-Chutney.

    LG

    Katka

    AntwortenLöschen
  2. Der war auch lecker aber Lachs ist mein Favorit:-)
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Toller Beitrag Leane, schade dass sie nur so kurz haltbar sind und etwas zu viel Reis finde ich ist dabei, ansonsten schmecken sie gut ;) !

    AntwortenLöschen
  4. Danke für diesen tollen Bericht, ich kenne mjam food zwar nicht, aber vermutlich wäre Lachs-Basilikum auch mein Favorit :-))

    LG

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. sieht ja alles sehr lecker aus,kenne ich noch nicht,mag auch gerne Lachs.
    Super Bericht

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Würde ich auch sehr gerne einmal probieren. Hört sich sehr lecker an.

    Liebe Grüße

    Sandra

    AntwortenLöschen